Freitag, 23.02.2018 05:51 Uhr

Klassikwelt Bodensee 2017 fasziniert

Verantwortlicher Autor: Eric Todzi Friedrichshafen, 22.11.2017, 16:20 Uhr
Presse-Ressort von: ET Bericht 5508x gelesen
VW Bus Klassikwelt Bodensee
VW Bus Klassikwelt Bodensee  Bild: Eric Todzi

Friedrichshafen [ENA] Die Klassikwelt Bodensee in Friedrichshafen, feierte ihr 10 jähriges Jubiläum. Alles drehte sich um Liebhaberfahrzeuge, von Jung bis sehr Alt. Oldtimerfahrzeuge aller Art über Traktoren, Motorräder bis zum Flugzeug, war alles geboten, was den Fan, begeistert. Über 800 Aussteller in 10 Hallen.

Das Klassikwelt Event in Firiedrichshafern, freut sich immer größere Beliebtheit. Es waren um die 40 000 Besucher. Vorträge, Sonderschauen und Jubiläen, wurden gefeiert. Die Klassiker sind zu Lande, Wasser und in der Luft zu sehen. Erstmals sind beim Vintage Racing auf 1,6km Länge, über 200 Rennautos und Motorräder in Aktion, zu erleben. Im Foyer Ost, ist die Sonderschau Italien, gewidmet. Die Bella Italia zeigt die hohe Kunst des italienischem Autobaus. Neben technischen Highlights, gibt es auch musikalische und kulinarische Leckerbissen.

Conny Constantin Gemälde
Conny Constantin
Conny Constantin
Porsche
BMW
Mercedes

Ebenfalls eine Sonderschau und ein gleichzeitiges 40 jähriges Jubiläum, feierte Porsche, mit dem 928. Auch Künstler wie Conny Constantin, war anwesend. Er zeigte seine wunderschönen Gemälde. Auf der Homepage, www.cckunst.de , kann sich der Kunsliebhaber, informieren. Zu Wasser begeisterte schon immer die Riva Diva, die im Foyer West in einer Sonderschau, zu sehen ist. In der Messehalle A3, sind die Akrobaten der Lüfte, zu bestaunen. Highlight der Extraklasse, waren die Flying Bulls vom Hangar 7 in Salzburg, mit der Corsair F4U Chance Vought. Henry Bohlig, zeigte was alles am Himmel mit einem Segelflugzeug, möglich ist. Die Klassikwelt Bodensee 2018, wird auch das 11mal ein herausragendes Event, mit vielen Überraschungen.

Riva Diva
Bella Italia Sonderschau
Vespashow
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.